· 

Test InfiRay Zoom ZH38 Wärmebildgerät

Diese Weltneuheit habe ich am 30.09.2021 getestet. Infiray geht einen neuen Weg. Das Gehäuse wirkt sehr Robust und hat jetzt Wechsel-Akkus, was von Nutzern immer wieder gewünscht wurde. Diese halten bei Optimalen Bedingungen pro Akku bis 10 Stunden. Beide zusammen 20 Stunden. Das ergibt einen sorglosen Spielraum. Auch eine Robuste Objektivabdeckung ist nun vorhanden. Das Geniale aber ist der Optische Zoom, welcher durch Drehung der Linse von 19mm auf 38mm wechselt. Nicht Stufenlos sondern Fix. Die Scharfeinstellung ist in der Drehbewegung integriert. Das ganze ist Ideal für Wald und Feldjäger. so kann man von grosser Übersicht auf Vergrösserung stellen und bei beiden Einstellungen den Digitalzoom von 2x 3x und 4x nutzen. Die Bedienung ist Intuitiv und leicht erlernbar. Dank der Riemenhalterung am Gerät liegt das Gerät optimal in der Hand. Bei meinem Testmodel brauchte der Akkuwechsel etwas Kraft. Auch war die Software wohl noch nicht endgültig. Dies wird wohl bis zum Verkaufsstart ende Oktober korrigiert sein. Der Preis wird bei SFR. 3099.00 liegen. Die Wärmebildkamera hat mich voll überzeugt. Auf die vielen Zusatzfunktionen wie digitaler Kompass, stadimetrischer Entfernungsmesser, höhen Sensor usw. könnte ich persönlich verzichten, wer dies aber gebrauchen kann, wird glücklich. Dort wo die Nutzung auf der Jagd erlaubt ist, hat man eine gewisse Sicherheit beim Abspiegeln im Wald oder bei Hecken und Feldern ob nicht Pilzsammler, Wanderer usw. sich im Gelände aufhalten. Sehr viele Leute streifen einfach zu jeder Tages und Nachtzeit ohne Leuchtkleidung durch das Gelände. Dies hat sich in den letzten zwei Jahren noch verstärkt. In der Jagdsaison aber sehr gefährlich und verlangt von den Jägern grosse Vorsicht. Eine Wärmebildkamera hilft hier enorm. Unten sind noch die technischen Daten aufgeführt.

 

Bezug über den Fachhandel, Büchsenmacher, Jagdgeschäfte und Onlinehandel.

Wärmebildkamera mit variablem optischen Zoom - Weltneuheit!

 Die Vorteile in der Kurzübersicht:

 

 Weltneuheit: Dual-Field-System mit 1,6x - 3,2x Optischer Zoom

 Bildfrequenz 50 Hz; AMOLED Display mit Hoch-Auflösung 1440x1080 Pixel

 Wechselakku-System mit 4400 mAh pro Akkupack für verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden (10- stündige Akkulaufzeit pro Akku)

 Auflösung des Mikrobolometers 640x512 Pixel, mit Pixel-Pitch 12µm 

 Universelles Gerät, das für die Wald und Feld-Jagd bestens geeignet ist

 High-End Gerät mit unglaublicher Leistung: Entdeckungsdistanz 2000 m / Ansprechen 900m (Hirsch)

 Funktionen wie Stadiametrischer Entfernungsmesser, Bild in Bild, Heißpunkt-Markierung, Höhen-Sensor, digitaler Kompass

 Bild- und Videoaufnahmen auf internem 32GB Speicher und über USB-Kabel oder W-Lan übertragbar
 

Was diese Kamera so einzigartig macht:

 Dual-Field-System 1,6x - 3,2x Optischer Zoom 

Mit dem Dual-Field-System können Anwender schnell durch Drehen des Fokusrings zwischen grossen (3,2-Fach) und kleinen (1,6-Fach) Sichtfeldern wechseln. Nach der Zielortung mit dem grossen Sichtfeld wird auf die kleine Option zur Zielerkennung umgeschaltet. Dies erfüllt sowohl die Anforderungen an eine schnelle Suche als auch an eine genaue Identifizierung. Somit ist das Gerät für die Wald und für die Feld-Jagd bestens geeignet!

 

 High-End AMOLED Display mit 1440x1080px 

Die AMOLED-Mikrodisplays sind hochauflösende, miniaturisierte Displays mit typischen Pixeldichten > 1400 dpi. Die hohe Pixeldichte lässt sich mit blossem Auge nicht wahrnehmen, sodass immer eine vergrössernde Optik notwendig ist. Im Gegensatz zu modulierenden LCD- oder LCOS-Techniken sind die OLED-Mikrodisplays selbstleuchtend mit Kontrastverhältnissen von mehr als 10.000:1 und funktionieren auch bei extrem tiefen Temperaturen (-30°C) zuverlässig.

 Wechselakkusystem für verlängerte Akkulaufzeit von bis zu 20 Stunden 

Neu ist auch das Wechselakkusystem, das die Akkulaufzeit flexibel hält. Die Zoom ZH Serie zeichnet sich als die erste Wärmebildkamera-Serie von InfiRay dadurch aus, dass sie ein austauschbares Akku-System hat. Das Gerät wird von einem Li-Ion-Akku-Pack betrieben. Der Lieferumfang verfügt über ein Ladegerät und 2 Akku-Packs, wobei jeder davon 4400 mAh hat. Eine durchgehende Betriebsbauer von bis zu 10 Stunden wird damit gewährleistet. Alternativ dazu kann die Kamera über eine handelsübliche Powerbank und ein USB-C Kabel geladen oder betrieben werden.

 Sensor mit MatrixTM Algorithmus abgestimmt, mit NETD-Wert von ≤25mK 
Durch einen niedrigen NETD-Wert von ≤25mK können noch kleinere Unterschiede aufgelöst werden. Dies ist besonders bei Sommerhitze, wenn die Temperaturunterschiede zwischen Wild und der Umgebung deutlich geringer sind, oder bei höherer Luftfeuchtigkeit hilfreich, da so die Bildqualität stabil gehalten wird.

 Auswahl der Helligkeit, Kontrast und Schärfeeinstellung 
Um den unterschiedlichen Anforderungen der Benutzer an das visuelle Erlebnis besser gerecht zu werden, bietet die neue ZOOM ZH38 Wärmebildkamera die Möglichkeit, neben Helligkeit auch Kontrast und Schärfe in je 5 Stufen einzustellen.

 Integrierter Ultraklar-Modus 
 Die Zoom ZH38 hat auch einen neuen Ultra-Clear-Modus, speziell für den Gebrauch bei ungünstigen Wetterverhältnissen. Dieser beinhaltet eine höhere Wärmeempfindlichkeit und stärker kontrastierte Objektbilder, wodurch auch bei höherer Luftfeuchtigkeit, Nebel oder Regen eine bessere Detail- und Bilddarstellung gewährleistet ist.

Farbpaletten

  • Wärme = schwarz - zur präzisen Ansprache geeignet
  • Wärme = weiß - am besten zur präzisen Ansprache geeignet
  • Wärme = rot - zur schnellen Entdeckung von wärmsten Quellen
  • Wärme = regenbogenfarben - zur Detektion im Nahbereich
  • Wärme = Sicht - reduziert die gesamte Helligkeit und damit die Blend-Wirkung (Wärmequellen bleiben weiß)

19mm

38mm

Kommentar schreiben

Kommentare: 0