Erhältlich in den Ausführungen Camo und Schwarz

Bei dem Modell RevealXR Fast Frame handelt es ich um ein robustes All-in-one-Wärmebildgerät des kalifornischen Herstellers “Seek Thermal”. Das nur 13 cm große Gerät kann Wärmequellen auf Entfernungen bis zu 275 m erkennen. Ob Tag oder Nacht spielt dabei keine Rolle. Die große Bildwiederholungsrate von >15 Hz gewährleistet ein ruckelfreies Bild beim “Abscannen” der Umgebung. Zusätzlich integriert ist eine leistungsstarke LED-Taschenlampe mit 300 Lumen. Für ständige Einsatzbereitschaft sorgt der wiederaufladbare Lithiumakku (3.7V): eine Ladung reicht für 10 Stunden Betrieb.

Die Leistungsmerkmale:

  • 275 Meter Erkennungsreichweite
  • 206×156 Thermalsensor für genaue Zielerkennung
  • integrierte LED-Taschenlampe mit leistungsstarken 300 Lumen
  • intuitive, einhändige Benutzungsoberfläche
  • 7 unterschiedliche Farben zur Personalisierung des Displays
  • Mikro SD-Karte und USB-Anschluss
  • Wiederaufladbarer 3.7V-Lithiumakku, 1 Ladung = 10 Stunden Betrieb
  • schnelle Inbetriebnahme ermöglicht Direkterkennung

 

 

 

Praxis- Testbericht Seek Reveal Fastframe XR

 

 

Was sofort auffällt, ist die Einfache und schnelle Bedienung der Wärmebildkamera. Die eingebaute Taschenlampe ist für die meisten Anwendungen stark genug. Die Kamera funktioniert bei Tageslicht und totaler Dunkelheit. Es werden 275 Meter Reichweite angegeben. Dies ist ein Theoretischer Wert und stimmt sicher auch. Nur, in der Praxis sind dies etwa bis 80 Meter wo man noch erkennen kann was es sein könnte. Dies reicht natürlich sehr gut zum Beispiel bei Nachsuchen im Jagdbereich. Das Gerät liegt sehr gut in der Hand und ist robust gebaut. Der Akku lässt sich  ausser Zuhause an der Steckdose auch im Auto via USB Laden. Dank mini USB kann man gleich das bereits vorhandene Handy- Ladegerät mitbenützen sofern man ein Android fähiges besitzt. Ist man nachts unterwegs, dimmt man bevorzugt die Helligkeit des Displays auf 10% runter. Dies wird ganz einfach über die Menüsteuerung eingestellt. Ansonsten blendet das Display zu stark. Eventuell kauft man sich noch eine getönte Selbstklebefolie und klebt diese bei Bedarf auf das Display.

 

Ricke mit zwei Kitz. Zirka 30 Meter am Strassenrand. Datum 05.09.2016 um 21.04 Uhr in der Nähe von Bern Schweiz. War immer noch sehr warm um diese Zeit.

Zwei Rehe 60 Meter am Strassenrand. Datum: 27.09.2016 um 20.15 Uhr in der Nähe von Bern Schweiz.

Hier sieht man sehr schön die Heizschlangen einer Bodenheizung. Das Gerät kann sehr vielseitig eingesetzt werden. Nicht nur zur Observation, Sicherheit und Jagd, sondern auch für Sanitär, Heizung, Renovationen usw. Die vielen Farbfilter ermöglichen je nach Situation das beste herauszuholen.

Hell ist warm dunkel ist kälter.